Serbien Länderübergreifende Touren Kombinationsreisen von mehreren Ländern

Open Regional Fund – GTZ project

Herzlich willkommen bei den Schätzen des Balkans!

Dieses Webportal wurde zur Förderung des Tourismus in den westlichen Balkan-Ländern Mazedonien, Albanien, Montenegro und Bosnien und Herzegowina sowie in Serbien am Mittellauf der Donau eingerichtet. Diese Länder sind zwar geografisch nah, vom Bewusstsein und der Kenntnis über sie jedoch eher noch fern.

Durch diese Webseite und diverse Messebeteiligungen versucht die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für technische Zusammenarbeit (BMZ) das Bewusstsein für diese Destinationen zu stärken und gleichzeitig Partner zu präsentieren, die die entstehende Nachfrage kompetent bedienen können. Mit diesem und weiteren Projekten verfolgt die GTZ das Ziel, über den Tourismus die Wirtschaft und die Beschäftigung in Transformationsländern zu fördern. Dieses Web-Portal ist mit den nationalen Tourismusorganisationen und den beteiligten Agenturen verlinkt. Es zeigt die Attraktivität der Länder auf, liefert interessante Informationen und bietet die Möglichkeit, mit den Repräsentanten in Kontakt zu treten.

Die GTZ hat HESSELMANN & ASSOCIATES, Berlin, und fmk (Fleischhauer Marketing Kommunikation), Hennef, damit beauftragt, die nationalen Tourismusorganisationen und ausgewählte Agenturen in den genannten Ländern insbesondere auf den Gruppen- und den Busreisenmarkt vorzubereiten. Das geschah im Frühjahr 2008 durch Workshops und gezieltes Coaching der teilnehmenden Agenturen. Auf dem RDA-Workshop in Köln, der größten internationalen Fachmesse für das genannte Marktsegment, waren alle Länder und Agenturen mit einem Gemeinschaftsstand vertreten.

In Budva / Becici, Montenegro, trafen sich vom 29. bis zum 31. Oktober 2008 die Tourismus-Organisationen und Agenturen zur Aufarbeitung ihrer gemeinsamen Teilnahme am RDA Workshop 2008. Es ging darum, die Erfahrungen auszuwerten, die Weichen entsprechend für 2009 zu stellen und die gemeinsame Website weiter zu entwickeln. Im Vordergrund stand die Intensivierung der Zusammenarbeit der Agenturen und der Tourismus-Organisationen. So wurde bereits der Grundstein für länderübergreifende, themenorientierte Reisen gelegt, die in Kooperation verschiedener Agenturen im Jahr 2009 angeboten werden sollen.

Wir freuen uns über Ihre Fragen und Anregungen zur Weiterentwicklung des Projektes. Über die Kontaktseite können Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Sprachen